Logo2009_3geflt

Verwaltungsgemeinschaft H├╝gelland-T├Ąler

banner2009_4

Manfred Ziegler und die Kirchenorgel  in Unterbodnitz

Manfred Ziegler2Als Manfred Ziegler am 24. November 2009 wie jeden Tag die lokale Zeitung aufschlug, traute er seinen Augen kaum, als er sein Foto sah und erstaunt las, dass er am selbigen Tag eine Ehrung im Erfurter Kaisersaal erhalten w├╝rde. Sein langj├Ąhriger Einsatz f├╝r den Erhalt der Unterbodnitzer Orgel und seine ├╝ber 50j├Ąhrige T├Ątigkeit als ehrenamtlicher Organist der Kirchgemeinde Unterbodnitz sollten eine w├╝rdige Ehrung und Anerkennung erfahren. ÔÇ×Das war mir schon bald ein bisschen zu viel“, gesteht Herr Ziegler. Er selbst ist es als zu stehen. Manfred Ziegler m├Âchte unter keinen Umst├Ąnden unerw├Ąhnt lassen, dass sich gerade um den Erhalt der Orgel Pfarrer Michael Schlegel,  die ganze Kirchgemeinde Unterbodnitz, mit Frau Fey an der Spitze, und die vielen Spender eingesetzt haben.

Begonnen hat Herr Ziegler seine ÔÇ×Karriere“ als Organist im Jahre 1956. Der damalige Unterbodnitzer Pfarrer Wolfgang M├Âller fragt ihn, ob er denn nicht die Kirchenorgel spielen k├Ânnte. Seine Anfrage kam nicht von ungef├Ąhr. Manfred Ziegler spielte bereits Klavier, wozu ihn seine Eltern angeregt und ├╝berredet hatten. Sein Klavierlehrer war, wie auch f├╝r noch andere Unterbodnitzer, der nach dem Krieg pensionierte, ehemalige Oberlehrer Edwin Schild. Bei ihm begann er 1947 als 11-j├Ąhriger mit dem Klavierunterricht.Kirche  Unterbodnitz Winter

├ťben konnte er zu Hause, denn sein Urgo├čvater hatte bereits 1879 eine kleine Gastwirtschaft er├Âffnet, die von seinen Gro├čeltern und sp├Ąter auch von seinen Eltern weitergef├╝hrt wurde. Im Gastraum befand sich ein Klavier.  Auf dem spielte dann Manfred Ziegler auch f├╝r die G├Ąste, denn es war zu fr├╝heren Zeiten noch ├╝blich, dass am Stammtisch auch mal gesungen wurde.

In der Gastst├Ątte fanden auch die Proben des Kirchenchores statt, die der schon genannte Pfarrer M├Âller leitete.  Jener Pfarrer war es dann auch, der Herrn Ziegler von 1956 erst einmal zum Orgelunterricht zum Kantor Fischer nach Kahla schickte. Doch bereits 1957 trat er seinen ÔÇ×Dienst“ als Organist an. 1963 legte er in Eisenach eine Pr├╝fung f├╝r den nebenamtlichen Organistendienst ab. Seit 1957 spielt Manfred Ziegler regelm├Ą├čig zu Gottesdiensten, Andachten, bei Taufen, Hochzeiten und Trauerfeiern. So bestimmte in den nun fast 53 Jahren das Spielen der Unterbodnitzer Orgel das Leben von Manfred Ziegler mit. Unterbodnitzer Kirchenorgel

Ein besonderes Ereignis f├╝r ihn war die Glockenweihe 1963 mit Landesbischof Mitzenheim. ÔÇ×Ich habe in den Jahren f├╝nf Landesbischh├Âfe, vier Superintendenten und vier Pfarrer erlebt“, mein Herr Ziegler schmunzelnd.
Er selbst ist Tischlermeister und hatte von 1963 bis 1999 eine kleine Tischlerwerkstatt in Unterbodnitz betrieben.

W├Ąhrend Manfred Ziegler auch 40 Jahre in Oberbodnitz, zeitweise in Seitenroda und vereinzelt in den anderen umliegenden Orten in den Kirche gespielt hat, war er mit der Unterbodnitzer Orgel am meisten vertraut.

Diese wurde 1903 vom Hoforgelbaumeister Poppe aus Roda gebaut. ÔÇ×Zu Beginn meiner Zeit als Organist brauchte ich immer noch einen zweiten Mann, wenn ich ├╝ben wollte“, so Manfred Ziegler, denn die Luft musste noch per Hand in den Orgelbalg gepumpt werden. In den 1960er Jahren wurde dann ein Motor eingebaut, der sich auf dem Dachboden der Kirche befand und f├╝r ausreichend ÔÇ×Wind“ zum Spielen der Orgel sorgte. W├Ąhrend der ganzen Jahre lie├č das Instrument Herrn Ziegler nie im Stich. Auch w├Ąhrend seiner Zeit als Kirchen├Ąltester von 1977 bis 2007 war ihm die Orgel immer sehr wichtig gewesen. Und so musste er schweren Herzens miterleben, wie das Instrument im April 2002 ausgebaut werden musste, da die Kirchendecke ├╝ber der Orgel einzust├╝rzen drohte. ÔÇ×So eine Orgel ist ja nicht dazu gedacht, dass man sie aus- und ausgebaute Orgelpfeifeneinbaut, und jedes Mal nimmt sie dabei ein wenig Schaden“, gibt Manfred Ziegler zu bedenken.

Schlie├člich hatte die Orgel schon 1997 erstmals eine umfassende Reparatur erfahren, die der damalige Pfarrer Meyer auf Dr├Ąngen des Kirchen├Ąltesten Ziegler organisiert hatte. Aus Geldmangel konnte aber wieder nur das N├Âtigste instand gesetzt werden.

Ebenfalls wegen der Sorge um die Finanzierung der gro├čen n├Âtigen Bauma├čnahmen an Kirchdach und -turm waren nach dem Ausbau der Orgel 2002 manche Mitglieder der Unterbodnitzer Kirchgemeinde skeptisch, ob sie das vertraute Orgelspiel jemals wieder im heimischen Gotteshaus erleben k├Ânnen.

 Doch ein ÔÇ×mittleres Wunder“, wie es Pfarrer Michael Schlegel ausdr├╝ckte, wurde wahr. Die Sanierungsarbeiten an  der Kirche waren so weit fortgeschritten, dass am Nikolaustag 2009 die Poppe-Orgel in der Unterbodnitzer Kirche festlich geweiht werden konnte. Nachdem sie in den Jahren 2008 und 2009 von einer Orgelbaufirma komplett ├╝berarbeitet und wieder an dem angestammten Platz eingebaut wurde, erklingt sie nun in alter Sch├Ânheit, was ein Orgelsachverst├Ąndiger bei der Abnahme best├Ątigte und weit ├╝ber einhundert Besucher zur Orgelweihe erleben und genie├čen konnten.

F├╝r sein Ehrenamt als Organist such Herr Ziegler nun einen Nachfolger, der das sch├Âne Instrument weiterhin zum Klingen bringt. ÔÇ×Bewerber k├Ânnen sich bei mir melden und sie werden von mir auch eingearbeitet“, erkl├Ąrt Herr Ziegler, auf einen baldigen Nachfolger hoffend.

(T.S. und M. Z. Januar 2010)

Richard Zabelt

Ebenfalls seit mehr als 50 Jahren steigt Richard Zabel Tag f├╝r Tag die mehr als 70 Stufen den Unterbodnitzer Kirchturm hinauf, um das Uhrwerk der Kirchenuhr aufzuziehen. Schon der Gro├čvater seiner Frau hatte dieses ÔÇ×Amt“ inne. Neben dem Betreuen der Uhr l├Ąutet Herr Zabel  auch noch die Glocken zum Wochenende, zu Feiertagen und kirchlichen Veranstaltungen und Feiern.

Manfred Ziegler

Manfred Ziegler spielt die Orgel. Richard Zabel, Uhren- und Glockenverantwortlicher  der Unterbodnitzer Kirche h├Ârt gern zu.

[Home] [├ämter] [VG-Info] [Gemeinden] [Veranstaltung] [Wegweiser] [Kontakt] [Tourismus] [Dorfkurier] [Schiedsstelle] [Aktualisierung] [Impressum] [Formulare] [├ťbersichtsseite]